Vereinsvorstände Geschichte TC Miltenberg Geschichte Tennisclub Rot-Weiß 1900 Miltenberg e.V. Arbeitsstuden Tennisclub Miltenberg

Arbeitsstunden


Regelung zur Leistung von Arbeitsstunden

 

§ 1 

  1. Die Mitglieder leisten jährlich 10 Arbeitsstunden (AS).
     

  2. 5 AS leisten Mitglieder über 65 Jahre und Jugendliche mit Vollendung des 16. Lebensjahres im Geschäftsjahr
     

    (3) Befreit sind Ehrenmitglieder, Mitglieder über 70 Jahre, Mitglieder während des
          Schnupperjahres, Zweitmitglieder, fördernde Mitglieder und Kinder bis zum
          Alter von 15 Jahren.
     

    (4) Der Vorstand kann aus triftigen Gründen einzelne Mitglieder auf Dauer oder vorübergehend von der Leistung der AS befreien.

     

    § 2

  3. Für jede nicht geleistete AS wird ein Betrag von 10,00 € erhoben. Die Zahlung des Gegenwertes der zu leistenden AS in Geld ist für jedes Kalenderjahr im Voraus gleichzeitig mit dem Jahresbeitrag am 01.04. fällig.
     

  4. Die Rückvergütung erfolgt nach dem 30.10. gegen Vorlage eines von einem Vorstandsmitglied gegengezeichneten Tätigkeitsnachweises beim Kassier.

     

    § 3

  5. AS können nur zu den vom Vorstand jeweils festzusetzenden Zeiten geleistet werden. Arbeitseinsätze einzelner Mitglieder können in Absprache mit dem Technischen Leiter oder einem anderen zuständigen Vorstandsmitglied unmittelbar abgesprochen werden.

     

  6. Arbeiten, die durch die Pflichtarbeitsstunden geleistet werden sollen, sind insbesondere:
    -   Clubhausdienst und -reinigung
    -   Platz- und Grundstückspflege
    -   Frühjahrsüberholung (soweit nicht an Dritte vergeben)
    -   Sonderaufgaben im Auftrage der Vorstandschaft

     

  7. Bei der Bewirtung der jeweiligen Gast- und Heimmannschaft während der Medenspiele werden je Heimspiel 5 Stunden je Mannschaft (ganz gleich wie viele Personen den Dienst verrichten) angerechnet. An diesem Spieltag eingesetzte Spieler können keine Arbeitsstundengutschrift erhalten.
     

  8. Für den Clubhausdienst (Clubabend) werden je Person bis zu höchstens 6 Stunden angerechnet. Der Dienst kann von maximal 2 Personen geleistet werden. Beginn der Anrechnung ist frühestens um 18 Uhr.

     

    § 4

  9. Die zu leistenden AS sind auf Familienangehörige, die dem Club angehören und die das 16. Lebensjahr im laufenden Geschäftsjahr vollenden, übertragbar.

     

  10. Mehr als die geforderten 10 AS geleistete AS werden grundsätzlich nicht in das Folgejahr übertragen

     

    § 5

    Die umfangreicheren Arbeitseinsätze werden auf unserer Internetseite, im Clubaushang oder durch E-Mail bekanntgegeben.

     

    Diese Regelungen wurden in der Jahreshauptversammlung vom 8. Mai 1998 beschlossen; zuletzt geändert in der Jahreshauptversammlung vom 25. Februar 2015

 

Download der Arbeitsstundenregelung